Der Genauigkeitsindex von Zeiteinträgen gibt Auskunft darüber, wie zeitnahe ein Zeiteintrag am jeweiligen Tag erfasst wurde. Wird ein Zeiteintrag am selben Tag erfasst, hat dieser einen höheren Index als ein Eintrag, der erst Tage später erfasst oder geändert wurde.

Hinweis: Das nachträgliche Ändern des Eintrags eines anderen Mitarbeiters, wie z.B. durch Projektmanager bei der Stundenzettelprüfung, hat keine Auswirkung auf den Genauigkeits-Index.

Es gibt 4 Genauigkeits-Indizes:

  • 3 Sterne - Der Eintrag wurde am selben Tag oder innerhalb von 12 Stunden danach erstellt bzw. geändert

  • 2 Sterne - Der Eintrag wurde innerhalb von 12 Stunden bis 36 Stunden nach diesem Tag erstellt bzw. geändert

  • 1 Stern - Der Eintrag wurde innerhalb von 36 Stunden bis 72 Stunden nach diesem Tag erstellt bzw. geändert

  • Unbekannt - Der Eintrag wurde über 72 Stunden nach diesem erstellt bzw. geändert

Anzeige des Genauigkeits-Index

Der Genauigkeits-Index kann entweder in der Wochenübersicht der Arbeitszeiten oder in der Stundenzettelprüfung eingesehen werden. Der Index wird bei Zeiteinträgen im unteren linken Eck angezeigt.

Aktivierung/ Deaktivierung des Genauigkeits-Index

Der Genauigkeits-Index kann in den Konto-Einstellungen deaktiviert bzw. aktiviert werden:

Einstellungen -> Allgemein -> Arbeitszeiten

War diese Antwort hilfreich für dich?