Damit du und deine Mitarbeiter CoffeeCup richtig nutzen könnt, solltest du zunächst deinen Firmenaccount entsprechend anpassen. Dafür gibt es verschiedene Einstellungsmenüs:

  • Firmeneinstellungen
  • Zeiteinträge
  • Mitarbeiter- und Projektplanung
  • Voreinstellungen für Mitarbeiter

Hinweis: Nur dem Admin werden die Einstellungen "Allgemein" angezeigt.

Wähle in der Menüleiste die Einstellungen aus und klicke im Untermenü auf "Allgemein". Hier findest du alle allgemeinen Einstellungen zu deinem Unternehmen. 

Firmeneinstellungen

Hier kannst du für deine Firma ein eigenes Farbschema aussuchen und CoffeeCup an deine Firmen-CI anpassen. Stelle hier ein, wann dein Finanzjahr beginnt, in welcher Währung du abrechnest und welches Währungs- und Zahlenformat du bevorzugst. Lege außerdem fest, ob Wochenenden als Soll-Arbeitszeit zählen und aktiviere bei Bedarf den Passwortschutz für die Mitarbeiterauswertung.

Zeiteinträge

Durch diese Kategorie kannst du bestimmen, wie du und deine Mitarbeiter Zeiten erfasst. Du hast die Option, parallel laufende Zeiteinträge bei einzelnen Mitarbeitern zu erlauben. Das bedeutet, dass deine Mitarbeiter die Möglichkeit haben parallel an mehreren Projekten bzw. Aufgaben arbeiten zu können. Du kannst einstellen, ob du die Erfassung von Pausen zulassen möchtest. Außerdem kannst du entscheiden, ob du nur die Dauer der Zeiteinträge erfasst werden oder auch deren Start- und Endzeit.

Mitarbeiter- und Projektplanung

Betätige die Checkbox und du ermöglichst Projektmanagern Mitarbeiter- und Projektplanungen zu verwalten. Dadurch kannst du dich entlasten.

Voreinstellungen für Mitarbeiter

Die letzte Kategorie beinhaltet die Voreinstellungen für deine Mitarbeiter. Du kannst für sie angeben, in welcher Zeitzone sie arbeiten, in welcher Sprache CoffeeCup ausgegeben werden soll und wann ihr Woche beginnt. Zudem kannst du hier den Arbeitgeberanteil sowie Datums- und Zeitformate festlegen. Letztere können die Mitarbeiter im Menü "Interface" individuell anpassen. Du hast die Möglichkeit den Arbeitgeberanteil für alle Mitarbeiter festzulegen. Legst du neue Mitarbeiter an, so ist dieser Arbeitgeberanteil als Voreinstellung hinterlegt. Du kannst diesen Anteil bei jedem Mitarbeiter manuell ändern.

Hinweis: Bei allen schon erstellten Mitarbeitern, ändert die Voreinstellung nichts am Arbeitgeberanteil. 

Bestätige abschließend deine Daten, indem du den Button "Speichern" betätigst.

Noch Fragen?

Solltest du noch Fragen zu den allgemeinen Einstellungen bei deinem Unternehmen haben, wende dich an unseren Support direkt hier im Chat oder per E-Mail. Wir helfen dir gerne jederzeit.

Ähnliche Artikel

War diese Antwort hilfreich für dich?